Kreisvergleich zwischen RD/ECK und SE

 

Am 22. Februar 2020 fand der Vergleichskampf zwischen den Kreisen Segeberg und Rendsburg-Eckernförde statt.
Am Start waren die Disziplinen Luftgewehr Freihand, Luftgewehr Auflage in den Altersgruppen Altersdamen und Seniorinnen
sowie Luftpistole. Ausgetragen wurde der Wettkampf auf der Schießsportanlage des SFC Ottendorf in der Nähe von Kiel statt. 

Eine Besonderheit gab es dieses Jahr für unser „Damen-Kader“. Unsere Kreissportleiterin Marion Rack hat für die Schützinnen,
welche den Kreis auf Landesebene vertreten, einheitliche Jacken besorgt. Die Schützinnen haben sich mit einem Obolus beteiligt,
so dass der Kreis nicht die gesamten Kosten übernehmen mußte.

Nach dem Schießen konnten sich die Schützinnen an Kaffee, Kuchen und Brötchen bedienen. Es wurden viele angeregte
Gespräche bis zur Siegerehrung geführt.

Marlies Knauer, Damenleiterin im Kreis RD-ECK, hatte für die drei besten Einzelschützinnen pro Disziplin und für die
vorletzte Schützin eine kleine Aufmerksamkeit besorgt.

Beste Schützin in der Einzelwertung LG Freihand:                  RD-ECK

Beste Schützin in der Einzelwertung LG A Damen Alt:         SE

Beste Schützin in der Einzelwertung LG A Seniorinnen:     RD-ECK

Beste Schützin in der Einzelwertung Lupi:                              SE

Die Wanderpokale für die Mannschaften gingen wie folgt an die Kreise:

Luftgewehr Freihand mit 1168,3 Ringen an den Kreis SE

Luftgewehr Auflage Altersdamen mit 934,4 Ringen an den Kreis RD-ECK

Luftgewehr Auflage Seniorinnen mit 1853,2 Ringen an den Kreis SE

Luftpistole mit 1043,4 Ringen an den Kreis RD-ECK.

 

Ein Dank geht an die Schützinnen für Ihre Teilnahme. Schön das ihr immer mit macht. Und natürlich auch an die
Gastgeber aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde. 

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn der Kreis Rendsburg-Eckernförde bei uns Gast ist.

 

 

Bericht: Martina Dollerschell / Bilder Thomas Exner