Kreisvergleich zwischen RD/ECK und SE

 

Zum 1. Mal organisierten die Kreisjugendleiter ein Freundschaftsschießen der Jugend kreisübergreifend.

Also fuhren wir mit 16 gemeldeten Jugendlichen Schützen nach Fockbek.

Gegen 9:30 Uhr trafen die ersten Jugendlichen mit Eltern, Trainer und Betreuern ein. Einige waren

schon sehr rege, andere brauchten noch einige Zeit um wach zu werden.

Um 10:30 Uhr hieß es dann „wach werden und START“.

Die Standaufsicht, Cheryn Meier und Jürgen Meier waren hilfsbereit, beruhigten die Jüngsten in ihrer

Aufregung und gaben sogar Tipps.

Die übrigen Jugendlichen vertrieben sich die Zeit bis zu ihrem Start mit Gesellschaftsspielen, Musik hören

oder reger Unterhaltung.

Wer Hunger oder Durst hatte konnte diesen, am Tresen bei Sabine Wilhelm, stillen.  Es gab frisch gebackene

Laugenstangen, heiße Würstchen, bunte Smarties-Kuchen und Apfelkuchen zu erstehen.

Unsere Jungschützen haben gute Leistungen erbracht und einige Siegerurkunden, sowie Medaillen mitgenommen.

Es wurden in der Luftgewehr-Disziplin ein 1. und auch der 2. Platz erreicht.

Eine Mannschaft setzte sich aus einem Schüler, einem Jugendlichen und einem Junioren zusammen.

Die vorher in einer Rangliste ausgeschossen wurden, d.h. die beste Schüler/in, der beste Jugendliche w/m

und der beste Junior w/m bildeten die 1.Mannschaft eines jeden Kreises.

 

Es hat allen gut gefallen und man überlegt diese Veranstaltung zu Wiederholen.

 

 

Text und Bilder Silke Kirchner