Königsball 2019 in Norderstedt

 

Auch in diesem Jahr hatten die Majestäten aus der Schützen-gemeinschaft Norderstedt zum öffentlichen Königsball geladen.
König Uwe und Königin Claudia nahmen dann auch mit ihrem kompletten Hofstaat die Gäste in Empfang.

Um 19.00 Uhr eröffnete der 1.Vorsitzende der Schützengem. Norderstedt Herr Uwe Gluschitz mit ein paar Worten die
zahlreich erschienen Gäste im festlich geschmückten Luftgewehr Schießstand und erklärte das Büfett für eröffnet.

Es gab Kartoffeln, Kartoffelgratin, Sauerkraut, Rotkohl, Rosenkohl, Spanferkel, Hackbraten, Putenbraten mit viel leckerer
Soße. Zusätzlich hatten die Norderstedter Schützen wieder ein riesiges Nachtischbüfett aufgebaut. Im Eintrittsgeld war wie
immer das Essen und die Getränke enthalten.

Nachdem sich die Gäste für den langen Abend gestärkt hatten eröffnete der 1.Vorsitzende Uwe Gluschitz den Ball mit der
Begrüßung der Gäste. Er scherzte: „da zurzeit keine Wahl anstehe hielte sich die Zahl der Gäste aus der Politik in Grenzen“.
Aus der Politik waren anwesend Ruth Weidler(Stadtvertreterin CDU), Katrin Fedrowitz (SPD Kreisvorsitzenden im Kreisverband Segeberg)
 und Frau Katja Rathje-Hoffmann (MdL der CDU). Von den Schützen waren anwesend: „der Präsident des NDSB Peter Kröhnert,
der 1. Vizepräsident Günther Kaste, der neu ernannte 1.Vorsitzende des Kreisschützenverbandes Segebert Michael Herrmann,
der Kreiskönig Dirk Möller, die Kreiskönigin Erika Sahlmann, das Norderstedter Königspaar Claudia, Uwe und ihre kompletter Königsrotte.

15 Vereine und Gilden aus dem Kreis Segeberg und Kreis Pinneberg und noch viele tanzfreudige Norderstedter Bürger waren an
diesem Abend im Schützenhaus versammelt. Insgesamt hatten sich 215 Gäste angemeldet.

Aus der Gruppe der Jugendlichen, die auf diesem Fest wieder sehr stark vertreten waren überreichten 2 Jungschützinnen dem
überraschten 1.Vorsitzenden Uwe Gluschitz und seiner Frau Marlis zum Dank für ihre Jugendarbeit zwei Präsente.
Der Kreiskönig und Mitglied Dirk Möller hatte wieder zum Jahresanfang eine Ehrenscheibe gestiftet die bis zum Tag des Balles
ausgeschossen wurde. Es wurde auf die verdeckte Scheibe geschossen und wer dem von Dirk Möller vorher festgelegten Punkt
am nächsten kam hatte gewonnen. Der Sieger war Holger Bachmann vor Gabriele Ulbrich und Dieter Plewka.

Nun, da der offizielle Teil der Veranstaltung beendet war gab der 1. Vorsitzende Uwe Gluschitz die Tanzfläche für den
Ehrentanz von König Uwe und Königin Claudia frei, Zu der Musik von DJ Hubert füllte sich die Tanzfläche schnell.
DJ Hubert verstand es sehr gut die Tänzer auf der Tanzfläche zu halten. Er wechselte seine Musik in größeren Abständen,
angefangen mit Stimmungsliedern über Walzer zu 60.Jahre Rock n Roll zu modernen Stücken um auch die Jugendlichen auf die
Tanzfläche zu bringen.

Gegen 24.00 Uhr strömten dann die Gäste zu dem reichhaltigen Büfett mit den professionell hergerichteten Platten mit belegten Broten.
Um sich dann gleich wieder auf die Tanzfläche zu begeben bis zum frühen Morgen.

 

 

Kreispressesprecherin

Ruth Koch

Text und Bilder Ruth Koch