Königsball in Norderstedt

 

Die Schützengemeinschaft Norderstedt hatte am 17.03.2018 zu Ihrem traditionellen Königsball in das
Schützenhaus im Schierkamp 99 in Norderstedt eingeladen.

Der Luftgewehrstand war ausgeräumt und mit einer Bühne, einer Sektbar, vielen langen, weißgedeckten
Tischen und Blumen wieder wunderschön dekoriert. Über der Tanzfläche hing wie immer die mit Blumen
geschmückte Königskrone.

Pünktlich um 19.00 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Uwe Gluschitz seine Gäste ganz kurz und gab das
Büfett frei. Auf dem Büfett im Gastraum des Vereinsheimes wurden diverse Speisen angeboten. So gab es
Salzkartoffeln, Kartoffelgratin, Rotkohl, Ratatouille, Wurzeln, Erbsen, Blumenkohl, Schweinebraten mit Kruste,
Putenbraten, Hackbraten und Schweinebratensoße. Erweitert wurde das Büfett durch einen extra Tisch mit
diversen Nachspeisen.

Nachdem sich die Gäste gestärkt hatten, begrüßte U. Gluschitz die Ehrengäste wie Ruth Weidler
(CDU Ortsverband), Katrin Fedrowitz (SPD Ortsverband), Holger Böhm (Kreissportverband), Ernst Rüder
(1.stv. Vorsitzende Kreisschützenverband SE), die Kreisschützenkönigin Constanze, der Kreisschützenkönig
Dirk, Kreisjugendkönig Hendrik und die Schützen aus 16 Vereinen und Gilden sowie etliche Gäste aus
Norderstedt und Umgebung, die keinem Schützenverein oder Gilde angehören. Insgesamt war der Ballsaal
mit ca. 220 Gästen sehr gut gefüllt. Ihren eigenen Tisch mit 24 Plätzen hatten in diesem Jahr die Jugendlichen
der Schützenjugend. Uwe Gluschitz bedankte sich ausdrücklich bei seinem Helferteam die wieder den Saal
und das Mitternachts Büfett hergerichtet hatten. Die Musik spielte DJ Hubert und an der Bar standen wieder
zwei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Garstedt. Bevor U. Gluschitz die Tanzfläche zum Ehrentanz der
Majestäten freigab, konnte der aktuelle Schützenkönig Dirk Müller die „Sylvester-Ehrenscheibe“ an die
diesjährigen Sieger übergeben. Dritte mit 7,2 wurde Claudia Gripp, zweiter wurde Uwe Heidemann mit 6,2
und gesiegt hat Jan-Hendrik Zingelmann mit einem Teiler von 6,1.

Nach dieser Ehrung eröffnete das Norderstedter Königspaar Marlis Gluschitz und Dirk Möller den Ball
mit dem Ehrentanz.

Dem DJ Hubert gelang es bis in die frühen Morgenstunden die Tanzfläche mit sehr abwechslungsreicher
Musik zu füllen und durch die regelmäßigen Pausen war es den Gästen auch möglich, sich einmal
gemütlich am Tisch auf dem Saal oder in der Gaststube zu unterhalten. Der Zauberer „Herr Ehlers“ sorgte
für eine sehr unterhaltsame Tanzpause in der er ein paar Gäste auf die Tanzfläche bat und einige nette
Tricks vorführte, mit denen er alle begeisterte.

Um zwölf wurde das Mitternachtsbüfett eröffnet. Es gab belegte Schnittchen die wieder sehr appetitlich
auf vielen Platten angerichtet waren.

 

Kreispressesprecherin

Ruth Koch

Text und Bilder Ruth Koch