Ranglisten-Abschluss 2017

Wie in jedem Jahr wurde auch dieses Mal der Wettbewerb der erwachsenen Schützen und Schützinnen um die
Platzierung in der Kreis-Rangliste am letzten Schießtag mit einem Büfett und der Siegerehrung abgeschlossen.

Das Schießen auf die Kreis-Rangliste findet traditionell im Schützenhaus des SV Roland in Bad Bramstedt statt.
Geschossen wird mit dem Luftgewehr halbe Auflage, bzw. auch Freihand auf 10 m und Kleinkalibergewehr halbe
Auflage auf 50 m.

Geschossen wird an 7 Tagen jeweils 30 Schuss, wobei die besten fünf Durchgänge  gewertet werden. Geleitet
wurde der Wettbewerb wieder von der Kreis-Sportleiterin Marion Rack.

Bevor die Schützen zum Schießen gingen, wurden erst einmal die mitgebrachten Torten, Salate und andere
Leckereien im Gemeinschaftsraum des Schützenhauses  zum Büfett aufgebaut.

 

Bis dann alle Schützen mit dem Schießen durch waren, saßen die anderen Schützen schon gemütlich zusammen
und besprachen die Schießergebnisse oder andere Neuigkeiten.

Vor der mit Spannung erwarteten Siegerehrung gab Marion Rack erst einmal das Büfett frei. Da gab es wieder
wirklich alles: fertige Schnittchen z. B. mit Lachs, Antipasti, Matjes, Käseplatten, frisches Brot, Brezeln, diverse
Salate, Dessert, Obstsalat, Torten und Kuchen. Den Kaffee stiftete der SV Roland Bad Bramstedt.

Frisch gestärkt begann die Siegerehrung zuerst einmal mit der Ehrung von Helmut Schümann. Er hat auf der
Deutschen Meisterschaft in Hannover den 1. Platz mit 313,7 Ringen im Schießen mit dem Kleinkaliber Gewehr mit
Fernrohr auf 100 m erreicht. Außerdem hatte er an diesem Tag seinen 80-jährigen Geburtstag.

Unterteilt in Altersklassen und Geschlecht wurden nun von Marion Rack die Gewinner des Wettbewerbes aufgerufen.
Alle Erstplatzierten erhielten ein Stück Schinken, der zweite Preis ein Stück Käse und auch die Dritten einer Altersklasse
konnten eine Mettwurst in Empfang nehmen. Die Ergebnisse sind unter
http://www.ndsb-se.de nach zu lesen. Zusätzlich
gab es einen Wettbewerb im Darten. Die Sieger aus diesem Wettbewerb waren Silke Feil und Udo Köhnke.
Die beiden bekamen jeder eine Ente, bratfertig überreicht.

Nach der Siegerehrung bedankte sich Marion bei den Anwesenden für die rege Teilnahme und bei der Tresenbesetzung
bedankte sich Marion für die freundliche Bewirtung mit einem weihnachtlichen Gesteck. Die Schützen hatten gesammelt
und bedanken sich bei Marion Rack für die Durchführung der Ranglisten Wettkämpfe und brachten zum Ausdruck,
dass sie alle auf ein weiteres Jahr unter Marions Leitung hoffen.

Ergebnisse

Kreispressesprecherin

Ruth Koch

 

Text und Bilder Ruth Koch